Firmenmeditationen

Sie möchten Ihren Arbeitnehmern etwas Gutes tun?
Wie wäre es, Ihren Mitarbeitern im oft hektischen Arbeitsalltag eine meditative Auszeit anzubieten? Eine Insel der Ruhe, aus der sie wieder Kraft und Inspiration schöpfen können?

Als erfahrene Meditationslehrerin arbeite ich auch gerne für und in Firmen. Über einfach erlernbare Meditations- und Achtsamkeitstechniken helfe ich Ihren Mitarbeitern dabei, aus Stresszuständen wieder in einen entspannten und kreativen Modus umzuschalten. Für Firmen biete ich eine Auswahl an unterschiedlichen Modulen an – von Tagesseminaren über mehrwöchige Kursblöcke mit 1-2 Meditationseinheiten pro Woche bis hin zu Einzelstunden. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und ich erstelle ein passendes Konzept für Ihr Unternehmen.

Viele meiner Klienten kommen zu mir, weil sie sich in ihrem Arbeitsalltag gestresst fühlen und gerne effektiver arbeiten möchten, als es ihnen derzeit möglich ist. Sie wollen so gerne ihr Bestes geben, finden aber weder die Energie noch die Ideen, wie sie es umsetzen können. Durch die Einführung in schlichte Meditationstechniken konnte ich diesen Klienten sehr gut weiterhelfen. Sie verbesserten nicht nur ihre Gesundheit, sondern konnten plötzlich leichter mit Kollegen zusammenarbeiten, fühlten sich ihren Aufgaben besser gewachsen und hatten wieder Freude dabei, sich einzubringen.

Meditation birgt enormes Potential zur Stressreduktion

Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse aus dem Jahr 2016 leidet die Mehrzahl der Deutschen oft bis häufig unter Stress, jeder Fünfte sogar unter Dauerstress. Abgesehen vom gesundheitlichen Schaden durch Stress können wir in diesem Zustand nur einen Bruchteil dessen leisten, was uns in entspanntem kreativen Zustand möglich wäre.

Regelmäßige Mediationspraxis kann diesem Effekt entgegenwirken und eine Abwärtsspirale bis in die Depression oder den Burn-Out verhindern. Meditation ist ein Weg aus dem Stress zurück in Fokus, Klarheit, kreativen Fluss und gesunde Vitalität.

Dazu braucht es keinerlei spirituelle oder religiöse Ausrichtung, auch wenn der ein oder andere das für sich vielleicht so gestalten mag. Wichtig ist mir bei all meinen Kursen, dass sich alle Teilnehmer in ihrer jeweiligen Meditationspraxis authentisch wohl fühlen.

Daher arbeite ich in der Regel in kleinen Gruppen, um gut auf individuelle Fragen und Themen eingehen zu können. Wer gerne meditiert, meditiert auch regelmäßig – und regelmäßige Praxis ist wesentlich für spürbaren Erfolg und Veränderung.